Die Dampfeisenbahn fährt wieder über die Millionenlinie

© Tourismusbüro Limburg

Liebe Limburg Fans,

wir haben ein spannendes Ereignis von der Dampfeisenbahngesellschaft ZLSM in Zuid-Limburg für euch. Am Sonntag, dem 3. Mai 2015, ist es soweit: Die Dampfsaison der ZLSM beginnt. Ab diesem Sonntag fährt die Dampfeisenbahn wieder an jedem Mittwoch und Sonntag durch das wunderschöne Hügelland in Zuid-Limburg. Es ist eine vielseitige Landschaft und auf der Fahrt könnt ihr beeindruckende Aussichten erleben.

Die Millionenlinie wird auch das längste Museum Limburgs genannt, denn sie umfasst 22 Kilometer Schienen und 9 Haltestellen. Von der Dampfeisenbahn aus könnt ihr als Fahrgäste die malerische Landschaft Zuid-Limburgs und die idyllischen Orte erkunden. Ihr habt die Möglichkeit euch einfach zurückzulehnen und die Landschaft an euch vorbeiziehen zu lassen, aber auch an jeder Haltestelle auszusteigen und den Tag ganz nach eurer Vorstellung zu gestalten – mit einem Besuch der Plätze und Sehenswürdigkeiten, die euch in der Region interessieren.

Auf Grund von intensiven Wartungsarbeiten an der Dampflokomotive findet der Start der neuen Dampfsaison in diesem Jahr etwas später statt. Allerdings profitiert ihr nur davon, da die Zeit von den Mitarbeitern der ZLSM, darunter auch viele ehrenamtliche Helfer,  hervorragend genutzt wurde, um attraktive Freizeitangebote zusammenzustellen.
Die Zusammenarbeit findet zum Beispiel in Kooperation mit der Reederei Stiphout, den römischen Katakomben, dem Schacht Nulland, der Steinkohlemine Valkenburg sowie mit dem Mijnmuseum Heerlen statt.
Die römischen Katakomben und das Minenmuseum in Heerlen möchten wir euch etwas näher vorstellen, damit ihr einen Eindruck bekommt, was euch alles bei uns erwartet.

In den römischen Katakomben könnt ihr ein Stück Rom in Valkenburg erleben. Ihr habt die Möglichkeit, unter der Leitung eines sachkundigen Fremdenführers, durch die Gänge der ’Römischen Katakomben’ zu wandern oder auch hinunter in die Grabkammern prominenter Römer zu steigen und dabei die prächtigen Fresken zu betrachten.

Das Minenmuseum in Heerlen ist eine weitere der vielen spannenden Sehenswürdigkeiten in der Region. Dieses zeigt euch eine beeindruckende Sammlung von Erbstücken aus dem Steinkohlenbergbau in Zuid-Limburg und den benachbarten Gebieten. Das Museum befindet sich in einem ehemaligen Schachtgebäude des Bergwerks Oranje Nassau. Zu sehen bekommt ihr unter anderem typische Werkzeuge und Utensilien der Bergarbeiter, Mineralien und Gestein, Fotos und vieles mehr.

 © http://www.zlsm.nl

Teddybär-Express © ZLSM

Besonders spannend wird es für Familien mit dem Teddybär-Express. Dieser verkehrt vom 6. bis einschließlich 17. Mai 2015 immer mittwochs und sonntags. Der Teddybär-Express ist entsprechend dekoriert: Er wurde in einen Kuscheltierzug für kleine Bären-Fans verwandelt, zudem fährt ein lebensgroßer Teddybär mit. Kinder von 3 bis 11 Jahren können auf Vorzeigen ihres Lieblingskuscheltiers gratis mit dem Dampfzug fahren; Erwachsene zahlen den normalen Ticketpreis von 12,50 Euro. Die ganze Familie kann dann das Unterhaltungsprogramm am Bahnhof Simpelveld genießen und in einer Brasserie noch einen bärenstarken Pfannkuchen probieren. Es ist eine Fahrt, die Kinderherzen höher schlagen lässt und ganz bestimmt ein unvergessliches Erlebnis für die Kleinen wird.

Für die kulinarischen Liebhaber unter euch gibt es zum Beispiel wöchentlich ein kulinarisches Arrangement im Pullman-Waggon.

Für weitere Informationen zu Limburg besucht einfach die offizielle Limburg Tourismus Webseite!

Euer Limburg Team!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: