Musketier-Fest 2015 Kasteel Hoensbroek

Liebe Limburg Fans,

in Erwartung des in der Region gedrehten Musketier-Films „Code M“ könnt Ihr euch am 16. und 17. Mai sowie zu Pfingsten den 24. und 25.Mai 2015  vom Kasteel Hoensbroek ins 17.Jahrhundert entführen lassen.

Dort werdet Ihr in die Zeit nach 1643 zurückversetzt und die Geschichte von Adriaan Hoen, Burgherr von 1631-1675 erleben. Er begann den Umbau des Kasteels zu Ehren von 250 Jahren Hoensbroek. Dieses Erscheinungsbild findet ihr noch heute vor. Adriaan Hoen lebte zur Zeit der Musketiere und der Belagerung von Maastricht. Die französischen Musketiere besuchten seine Burg und euch wird gezeigt, wie es damals zuging.

Ihr werdet eine spannende Pferdeshow, ein Ritterlager und einen mittelalterlichen Markt erleben und die Atmosphäre vermittelt bekommen als wärd ihr wirklich Teil des 17. Jahrhunderts. Zuerst könnt ihr die spannende Pferdeshow bewundern. Hier wird euch das Leben der 3 Musketier vor Augen geführt. Die spektakuläre Show “Ritter zu Pferd” erzählt die Geschichte von D’Artagnan und den drei Musketieren, ihre Heldentaten, ihre Ritterlichkeit und ihre Freundschaft ganz unter dem Motto – einer für alle, alle für einen! Besonders aufregend wird es da ihr Schwertkämpfe, Feuer und Stunts aus nächster Nähe erlebt. Es ist ein spannendes Erlebnis welches ihr bestimmt nicht so schnell vergessen werdet. Eine wirklich beeindruckende Show die der Realität von damals sehr nahe ist.
Danach könnt ihr das Ritterlager erkunden und viele interessante Stände auf dem mittelalterlichen Markt bestaunen und kaufen. Dort präsentieren euch Händler ihre Ware, wie Holzspielzeug, mittelalterlicher Kleidung oder andern zeitgenössische Objekten.
Hier wird es vor allem noch einmal für die Kinder spannend, da euch verschiedene Aktivitäten geboten werden die vielleicht nicht für jeden alltäglich sind. Die kleinen können Pony reiten oder auch mit Pfeil und Bogen schießen, was immer zu großem Spaß führt. Für die Mädchen gibt es ein Prinzessinnenzelt mit märchenhaften Kleidern die die Kleinen alle anprobieren können und sich einmal wie eine richtige Prinzessin fühlen dürfen.
Die Erwachsenen können währenddessen echten Honigwein (Met) probieren und mittelalterliche Brötchen essen.
Es gibt aber auch zusätzlich noch jede Menge Programmpunkte die euch beeindrucken werden. Es sind Akrobaten, ein musikalischer Narr, eine Wahrsagerin und mittelalterliche Spiele geplant und tragen damit auch zur Unterhaltung bei. Sonntags gibt es ein Harfenkonzert sowie ein Geigenensemble, samstags und am Montag kommt das Trio 2violen&1Bas (2 Geigen & 1 Bass), ein wahrer Top Act.

© Limburg-Tourismus

Kasteel Hoensbroek © Limburg-Tourismus

Außerdem ist das Schlossgebäude während des Fests von 10.00 Uhr – 17.30 Uhr geöffnet und ist sicherlich auch einen Besuch wert. Hunde haben leider keinen Zutritt. Das Kasteel ist eine der größten und schönsten Burgen der Niederlande, mit mehr als vierzig authentisch eingerichteten Räumen, in denen es vom Himmelbett bis zum Kerker des frühen Mittelalters viel zu bestaunen gibt. Neu bei Kasteel Hoensbroek ist ab Juni 2015 eine interaktive Ausstellung zur Musketier-Thematik: “Code M“. Kasteel Hoensbroek ist dabei Partner des gleichnamigen Filmprojekts und auch eine deutsche Version des Films ist in Planung.

Die Eintrittspreise für das Ritterturnier und einen Kasteelbesuch betragen für Erwachsene € 12,50, für Kinder von 4-12 € 9,00 und für Kinder bis zu 4 Jahre ist der Eintritt gratis. Wenn Ihr einen Besuch mit der Familie plant könnt Ihr aber auch die spezielle Familienkarte kaufen welche für Elternpaar und zwei Kinder € 37,50 und für jedes weitere Kind € 6,- kostet.

Wollt auch Ihr in die mittelalterliche Welt eintauchen, dann wünschen wir euch viel Spaß bei eurem Besuch auf dem Kasteel Hoensbroek. Weitere Informationen zu historischen Bauten in Limburg erhaltet ihr auf der offiziellen Tourismus Limburg Webseite.

Wir wünschen euch viel Spaß in Limburg!

Euer Limburg-Team!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: