Weitere Highlights im Themenjahr „Jahr der Minen“

© Les Commandos Percu

Liebe Limburg Fans,

Der spektakuläre Eröffnungstag vom Themenjahr „Jahr der Minen“ welcher am 17 Dezember 2014 stattgefunden hat, war der Beginn eines Jahres voller Aktivitäten. In der ganzen Region schenken die Einwohner und Organisationen, der Vergangenheit und der Zukunft des ehemaligen Bergbaureviers besondere Aufmerksamkeit. Es werden Möglichkeiten für eine grenzübergreifende und internationale Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Stadtentwicklung, gesellschaftliche Übergänge und Kultur geboten. In diesem Themenjahr „Jahr der Minen“ warten einige spannende Veranstaltungen auf euch. Damit Ihr nichts verpasst empfehlen wir euch einen Überblick über das einzigartige Programm auf der Website zum Jahr der Minen zu verschaffen. Die Informationen findet Ihr dort auf Niederländisch, Deutsch und Französisch. Einige der Veranstaltungen möchten wir euch hier schon etwas genauer vorstellen.

Am Sonntag, dem 19 April, wird um 10:00 Uhr in der Gemeinde von Kerkrade ein Film „IVN-Ronleiding“ gezeigt und ist sicher einen Besuch wert. Diese Veranstaltung bietet die einmalige Möglichkeit einen guten Eindruck in das damalige Leben in den Minen in Limburg und eine kleine virtuelle Rundführung durch den Minenschacht Nulland in Kerkrade zu bekommen. Die Bergwerke in Limburg waren ein wichtiger Motor der Niederländischen Industrie.

Ein weitere spannende Veranstaltung werden die „Heiligen Huisjes van Zwart Goud“ sein. Diese finden vom 15.Mai 2015 bis zum 01.Juni 2015 statt. Die Vorstellungen werden an verschieden Orten in der ehemaligen Bergwerkkolonie in Sanderbout stattfinden. Es handelt sich hierbei um eine faszinierende Geschichte des Journalisten Lubert Price und der Erzählerin Maria van Raak, die zu dem Zeitpunkt beginnt an dem feststand, dass die Bergwerke für immer geschlossen werden. Hier bekommt ihr einen guten Eindruck vom Leben der Bergwerkbewohner und wie sie ihren Weg gestaltet haben, als plötzlich ein so wichtiger Teil Ihres Lebens – das Bergwerk – verloren ging.

Richtig spektakulär wird es noch einmal im Juni, der Monat wird durch die Lichtkünstlerin Diana Ramaekers mit den Elementen Licht und Musik ganz besonders inszeniert. Sie setzt die Abraumhalden der Region mit Musik und Licht in Feuer und Flamme. Dies geschieht in Kooperation mit zahlreichen Musikclubs, welche an verschiedenen Stellen gleichzeitig ein speziell für das Event komponiertes Musikstück abspielen. Das Projekt erhält seine besondere Synergie durch ein Zusammenspiel von bildender Kunst, Musik, Innovation und Lichttechnik.
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und allen Besuchern der Veranstaltung viel Spaß!

Euer Limburg-Team!

PS. Ihr seid an noch mehr Kultur in Limburg interessiert? Dann besucht doch einfach die offizielle Limburg Tourismus Webseite und lasst euch inspirieren!

Comments
One Response to “Weitere Highlights im Themenjahr „Jahr der Minen“”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] wurde zum Themenjahr des Bergbaus ausgerufen. Im ehemaligen Bergbaurevier der Niederlande stehen zahlreiche Aktivitäten auf dem […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: