Midden-Limburg – immer einen Ausflug wert

© Smile Fotografie

Liebe Limburg-Fans,

in Midden-Limburg finden Touristen, Shopping-Begeisterte, Erholungssuchende und Outdoor-Aktive ein vielfältiges Angebot vor.

© Tourismubüro Limburg

© Tourismubüro Limburg

Die „Maasplassen“, ein Seengebiet mitten in der Provinz Limburg, ist das größte zusammenhängende Wassersportrevier der Niederlande. Große und kleine Seen, die mit der Maas verbunden sind, bilden ein 3.000 ha großes Ausflugsziel, das Wasser, Natur und Kultur miteinander verbindet. Die durch den Kiesabbau entstandenen Seen sind umgeben von malerischer Natur und typischen Limburger Städten und Dörfern. Die Maasplassen sind ein Mekka für Schwimmer, Segler, Surfer und Wasserskifahrer. Dank moderner Jachthäfen, Surf- und Badestränden, vieler Ausflugsschiffe, hervorragender Angelplätze und gemütlicher Unterkünfte bietet diese Region für jeden das Richtige.

Für weitere Outdoor-Aktivitäten lädt die Maas, als das verbindende Element zwischen Noord-, Midden- und Zuid-Limburg, ein. Auf den 178 km der Maasradroute können Radler entlang der Strecke die vielen Facetten der limburgischen Landschaft, der charmanten Dörfer und belebten Städte sowie eine Vielzahl touristischer Attraktionen entdecken. Über das ADFC Tourenportal können Radler die GPS- Daten der Route kostenlos downloaden. Die Route führt von Maastricht bis ins noord-limburgische Plasmolen und ist mit der Beschilderung LF 3 (landelijke fietsroute 3) gekennzeichnet.

Wer Ruhe und Entspannung in der Natur bevorzugt ist in einer der Nationalparke „De Meinweg“ und „De Groote Peel“ gut aufgehoben. Hier lassen sich besondere Pflanzenwelten und verschiedene Tiere beobachten, wobei jedes Schutzgebiet mit seinem eigenen natürlichen Charakter besticht.

© Roermond Outlet Center

© Roermond Outlet Center

Das Gegenteil dazu bildet, unter anderem, das pulsierende Herz Midden-Limburgs – Roermond. Das Designer Outlet Center mit seinen 150 unterschiedlichen Läden, lässt ein jeden zur Shopping-Queen (oder King) werden. Aber nicht nur dort, sondern auch in der Altstadt, mit vielen Fachgeschäften, die sich in restaurierten, historischen Gebäuden befinden, können sich Shopping-Begeisterte austoben. Als Bischhofsstadt bietet Roermond auch viele kulturelle Einrichtungen, historische Plätze und Architektur. Dabei laden die gemütlich, verwinkelten Gässchen zum Flanieren und Entspannen ein. Auf dem autofreien Markt auf der Terrasse eines Café Platz nehmen und sich das Glockspiel-Spektakel auf dem Rathaus anschauen. Dort stellen lebensgroße Figuren auf dem Rathausturm die Geschichte Roermonds dar.

Aber auch die vielen kleinen Städtchen haben etwas für sich, wie Thorn, auch als das weiße Städtchen bekannt, oder Stevensweert. Neben einer entspannten Atmosphäre kommen hier Geschichtsinteressierte und Kunstliebhaber auf ihre Kosten. Das einstige Kleinfürstentum Thorn und die Festungsstadt Stevensweert sind nur zwei Beispiele für Orte mit einer spannenden Geschichte, denkmalgeschützten Gebäuden, nostalgischen Wasser- und Windmühlen und charakteristischen Schlössern und Gehöften.

Überall in Midden-Limburg trifft man auf seine kulinarische Identität – die bourgundische Küche. In den gemütlichen Cafés lässt sich unter anderem der bekannte Limburger Vlaai bei typisch Limburger Gastfreundschaft genießen. Offen und warmherzig lädt Midden-Limburg euch zum Verweilen ein.

Wir wünschen euch viel Spaß bei eurem Besuch in Midden-Limburg. Für weitere Informationen besucht einfach die offizielle Limburg Tourismus Webseite!

Euer Limburg-Team!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: