Lila Pracht in der Brunssummerheide

Liebe Limburg-Fans,

die Heide blüht wieder! Die Brunssummerheide verdankt ihren Namen den ausgedehnten Heideflächen, dem größten zusammenhängenden Heidegebiet Südlimburgs. Besonders zu dieser Jahreszeit, wenn sich die Heide langsam lila färbt, lohnt sich eine Wanderung durch das Gebiet.

© Natuurmonumenten

© Natuurmonumenten

 

Heidewanderung

Speziell für die Blütezeit, in der die Brunssummerheide in Lila getaucht ist, hat der Verein Natuurmonumenten eine reizvolle Wanderung geplant, die entlang der schönsten Flecken in der Heide führt, eine kurze Route von 4,5 Kilometern und eine längere von 13,5 Kilometern für geübtere Wanderer. Die Wanderung mit wissenswerten Infos über die Heide erhält man gratis im Besucherzentrum von Natuurmonumenten in der Brunssummerheide.

 

Entstehen und Pflege der Brunssummerheide

Die trockene Heide entstand durch die Rodung des Waldes zwecks Schaffung von Weideflächen für Schafe und Kühe. Zur Zeit des Bergbaus wurde die Heide wieder mit Kiefern aufgeforstet, da man Holz für die Abstützung der Schächte brauchte. Das Heidegebiet schrumpfte dadurch erheblich. Nun bemüht der Verein Natuurmonumenten sich, das Gebiet wieder in seinem ursprünglichen Umfang zurückzugewinnen. Je größer das zusammen-hängende Heidegebiet, desto mehr Tierarten können sich ansiedeln. Man entfernt dazu mit tatkräftiger Hilfe von Ehrenamtlern die nährstoffreiche oberste Bodenschicht, ein Vorgang, der „plaggen“ genannt wird. Eine Schafherde grast täglich auf den Heideflächen, sodass keine Bäume heranwachsen können. Geschähe dies nicht, würde in kürzester Zeit ein Wald mit Eichen und Birken entstehen.

 

Besucherzentrum

Im Besucherzentrum in der Brunssummerheide erhaltet ihr interessante Informationen zu allen Naturgebieten und Aktivitäten des Vereins Natuurmonumenten in Limburg. Wenn ihr wollt könnt ihr dort sogar Kindergeburtstage feiern oder zu einem Familien- oder Betriebsausflug vorbeikommen.

Und wer von euch Outdoor-Aktiven besucht dieses lilafarbene Naturschauspiel in der Brunssummerheide?

Wir wünschen euch jedenfalls einen tollen Aufenthalt in der Natur Limburgs!

Wenn ihr wissen möchtet, wo es noch weitere Naturschutzgebiete in Limburg gibt, dann schaut einfach auf der offiziellen Limburg Tourismus Webseite vorbei!

Euer Limburg-Team!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: