Märchenwald in Valkenburg – Spaß für Jung und Alt

© Märchenwald Valkenburg

Liebe Limburg-Fans,

die Sommerferien sind im vollen Gang und wir haben hier noch einen Tipp für einen spannenden Familienausflug in Valkenburg. Dort gibt es nämlich einen Märchenwald und dieser bedeutet Vergnügen für Jung und Alt. Fanatsie und Realität treffen dort aufeinander. Auf einem bewaldeten Hügel in Valkenburg regen Märchen und verschiedene Spiele zum Staunen und Mitmachen an.

Trefft die Bewohner des Märchenwalds! Hier werden euch viele Geschichten erzählt; von Dornröschen und Schneewittchen über den Däumling bis hin zu den Bremer Stadtmusikanten. Natürlich könnt ihr auch selbst aktiv werden. Entdeckt den Märchenwald auf eure ganz eigene Art und Weise; sei es kletternd, laufend, fliegend oder gleitend. Schaukelt und schwingt im Kettenkarussell und balanciert über den Balancier-Drachen. Es gibt so viele Möglichkeiten!

© Märchenwald Valkenburg

© Märchenwald Valkenburg

Öffnungszeiten und Parksituation

Während der niederländischen Schulferien und an Feiertagen ist der Märchenwald täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. (Schulferien in Limburg: 12.07. – 24.08.2014) Außerhalb der Ferien und Feiertage ist er mittwochs, freitags, samstags und sonntags geöffnet.

Ihr könnt auf dem Parkplatz Geulpark am Oude-Valkenburgerweg parken. Von hier aus geht ihr zu Fuß zum Eingang des Märchenwalds. Das Parken funktioniert ausschließlich mit Chipkarte oder gegen Münzgeld.

Eintrittspreis und Zugänglichkeit

Jung und Alt besuchen den Märchenwald in Valkenburg für € 7,50 pro Person. Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt. Gruppen ab 20 Personen zahlen € 6, – Eintritt pro Person.

Der Märchenwald liegt auf dem Heunsberg in einer waldreichen Umgebung. Dies bringt Hindernisse mit sich, wodurch die Zugänglichkeit nicht immer optimal ist. Zum Bedauern der Märchenwaldbetreiber sind einige Teile nicht ganz barrierefrei zugänglich.

Geschichte

Der Märchenwald ist ein kleiner Familienpark in Valkenburg aan de Geul, Zuid-Limburg. Er liegt direkt neben dem Geultal auf dem Heunsberg. Herr Bruno Brück ließ den Märchenwald im Jahr 1950 für seine vierjährige Tochter Ullie erbauen. Die ersten Szenen wurden entworfen und aus Gips hergestellt. Nach und nach wurde der Park in seiner Größe und durch neue Angebote erweitert. In den 80er Jahren wurde das Geschäft von Tochter Ullie und ihrem Mann übernommen.

Im Jahr 2012 wurde der Märchenwald vom jetzigen Besitzer erworben. Die Heimat von Rotkäppchen, Frau Holle und den anderen Bewohnern wurde neu aufgebaut und modernisiert. Am 27. April 2013 fand die Wiedereröffnung statt. Es werden auch weiterhin neue Ideen gesammelt, um dem Wald immer wieder neues Leben einzuhauchen.

Wir wünschen euch einen märchenhaften Tag im Märchenwald!

Für weitere Ausflugstipps mit Familienspaß in Limburg besucht einfach die offizielle Tourismus Limburg Seite!

Euer Limburg-Team!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: