Die Maasradroute jetzt auch im ADFC Tourenportal

Liebe Limburg-Fans und Radfahrer,

die GPS-Daten für die Maasradroute in Limburg gibt es nun auch gratis im ADFC Tourenportal.

Maas in Arcen © Tourismusbüro Limburg

Maas in Arcen © Tourismusbüro Limburg

Die Maas ist das verbindende Element zwischen Noord-, Midden- und Zuid-Limburg. Auf den 178 km der Maasradroute können Radler entlang der Strecke die vielen Facetten der limburgischen Landschaft, der charmanten Dörfer und belebten Städte sowie eine Vielzahl touristischer Attraktionen entdecken. Die Route führt von Maastricht bis ins noord-limburgische Plasmolen und ist mit der Beschilderung LF 3 (landelijke fietsroute 3) gekennzeichnet.

Verbindendes Element der Region und Grenzfluss zu Belgien. Die Maas hat nicht nur als Namensgeber der Hauptstadt Maastricht eine große Bedeutung für die niederländische Provinz Limburg, auch touristisch ist die Maas hervorragend erschlossen und bietet sowohl Radlern, als auch Wanderern und anderen Naherholern sowie Wassersportlern eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten.

Neu ist, dass Radler nun auch die GPS-Daten der Route über das ADFC Tourenportal herunterladen können, inklusive weiterer Informationen zu Steigungen, Beschaffenheit der Wege sowie Verkehrsbelastung. Der Schwierigkeitsgrad ist mit wenigen Steigungen als leicht einzustufen, wodurch sich die Route für alle Altersklassen sehr gut eignet. Die Verkehrsbelastung ist sehr gering, streckenweise ist der Radweg sogar komplett autofrei.

Die gesamte Route lässt sich in verschiedenen Tages-Etappen von 23 – 45 km „erradeln“, es können aber auch nur einzelne Abschnitte der Route ausgewählt werden. Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke gibt es viele, über unsere Website werdet ihr sicher fündig.

Rathausplatz in Venlo © Tourismusbüro Limburg

Rathausplatz in Venlo © Tourismusbüro Limburg

Außerdem gut zu wissen: An verschiedenen Stellen rundum die Maas-Seen können Radler mithilfe von Fahrradfähren ans andere Ufer der Maas übersetzen oder auch mit dem Fahrradpendel-Boot einen Teil der Strecke auf dem Wasser zurücklegen und so die Landschaft ganz entspannt an sich vorbeiziehen lassen. Die Haltestellen des Fahrradpendelboots sind bei Baarlo, Venlo, Grubbenvorst, Arcen und Blitterswijck.

Die Umgebung der Maas lädt zudem zu vielen Abstechern ein und bietet eine große Auswahl an Einkehrmöglichkeiten und Freizeitattraktionen. Ob Nationalparke, Maas-Seen, Naturschutzgebiete und unterirdische Höhlen; ob Städte wie Venlo, Roermond, Maastricht und Valkenburg, oder kleinere Städtchen und Dörfer wie Arcen, Stevensweert, Thorn und Sittard, oder aber Freizeitparks, Museen, Schlösser, Burgen und Herrenhäuser – die touristische Karte des Tourismusbüros Limburg bietet einen ersten Überblick und hilft bei der Entscheidungsfindung. Und sollte Petrus einmal nicht wohl gesonnen sein, sorgt eine Vielzahl an Indoor-Angeboten dafür, dass der Ausflug nicht ins Wasser fällt.

Weitere touristische Informationen der niederländischen Provinz Limburg sowie zur Maasradroute findet ihr unter www.limburg-tourismus.de.

Euer Limburg-Team!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: