Krippenwanderung im zuid-limburgischen Hügelland

Liebe Limburg-Fans,

Krippenwanderung ©Tourismusbüro Limburg

was glaub ihr? Geht es noch schöner…? Wandern in der 5* Sterne Landschaft Gulp & Geul. Auf eurem Weg begegnet ihr zahlreichen Weihnachtsställen, Wegkreuzen und Kapellen, einigen der idyllischsten Plätze des zuid-limburgischen Hügellandes. Ob Vereine, Unternehmer oder Privatpersonen, alle haben weder Kosten noch Mühen gescheut, um euch einen schönen Tag im Hügelland zu bescheren.

Diese Wanderungen während der Advents- und Weihnachtszeit sind eine Initiative der Stiftung Krippenwanderungen Hügelland. Vor einigen Jahren hat dies in Epen begonnen und mittlerweile beteiligen sich auch Eys, Mechelen, Vijlen und Slenaken (inkl. Heijenrath) an der Krippenwanderung im Hügelland. Es wurden 8 verschiedene Wanderrouten angelegt, auf denen Krippen, Wegkreuze und Kapellen zu besichtigen sind. Spannende, lange und kurze Wanderungen durch die Dörfer und die Landschaft verbinden die Krippen miteinander, wodurch der Wanderer fast besinnlich in Weihnachtsstimmung kommen kann.

Die Wanderer werden durch die winterliche Landschaft geführt und mit schönen, zum Teil außergewöhnlichen Krippen überrascht. Nicht alle Wanderrouten sind komplett Kinderwagenfreundlich, da manche Wege durch Wiesen mit Drehgittern führen.

Gut und gerne acht Wandertouren…

Es werden euch 8 verschiedene Wanderungen geboten, die durch „Knotenpunkte“ miteinander verbunden sind, wodurch die Wanderungen so lang gemacht werden können, wie ihr selbst möchtet. Gewandert werden kann an jedem Tag der Woche, in verschiedenen Dörfern. Ihr könnt per Auto oder öffentlichem Verkehrmittel von Dorf zu Dorf reisen.

Achtung: Ganz neu in diesem Jahr ist, dass sich die Nachbarregion „Voerstreek“ auf belgisch-limburgischer Seite den Krippenwanderungen angeschlossen hat und diese somit zu einem grenzüberschreitenden Wandererlebnis macht. Es können daher ca. 30 weitere Krippen besucht werden, unter anderem in den Orten Bemelen und Wahlwiller.

Wenn ihr mögt könnt ihr an verschiedenen Orten entlang der Routen eine Pause einlegen und ein Glas Glühwein, eine heiße Schokolade oder eine Tasse Kaffee trinken oder um eine herrliche Suppe, einen Schmortopf, ein Verwöhnbrettchen oder selbst ein ganzes Dinner zu genießen.  Die verschiedenen Routen findet ihr unter www.kribkeswandeling.nl zum Download.

Die Wanderungen sind so angelegt, dass ihr überall starten könnt. Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten bei oder in der Nähe der teilnehmenden Betriebe und auf den angegebenen Parkplätzen.

Die Startzeiten für die Wanderungen sind nicht festgelegt, allerdings solltet ihr daran denken, dass es jetzt schon um ca. 16.30 Uhr dunkel wird.

Die meisten der Krippen werden abends wunderschön ausgeleuchtet, jedoch sind die Wanderwege nicht überall beleuchtet. Falls ihr am späten Nachmittag startet, dann ist es ratsam eine Taschenlampe oder ähnliches mitzunehmen. Somit seid ihr dann auch gut sichtbar für den Verkehr.

Die meisten Krippen sind in der Zeit vom 2. Dezember 2012 bis zum 7. Januar 2013 zu besichtigen. Die einzelnen Adressen und Infos zu den Aktivitäten der teilnehmenden Betriebe findet ihr auch unter www.kribkeswandeling.nl.

Viel Spaß in Maastricht wünscht euer Limburg-Team!

Weitere touristische Informationen zur Provinz Limburg findet ihr wie immer unter www.limburg-tourismus.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: