Eine Entdeckungstour durch Parkstad – DIE Freizeitregion der Niederlande!

Liebe Limburg-Fans,

Parkstad GaiaPark © Limburg Tourismus

Parkstad GaiaPark © Limburg Tourismus

wahrscheinlich habt ihr sie schon längst entdeckt, DIE Freizeitregion der Niederlande. Parkstad im Dreiländereck und gleichzeitig südlichsten Teil der Niederlande, bietet unendlich viel zu entdecken und alles, was ihr für einen unvergesslichen Ausflug braucht: Ein sensationelles Freizeitprogramm, vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten und das alles im perfekten Ausgleich zwischen kulturellem Stadtleben und ländlicher Idylle

An Freizeitangeboten könnt ihr in Parkstad-Limburg, der Region der Superlative, unter anderem das größte Indoor Skidorf der Welt, die größte Wendeltreppe der Niederlande, den größten Wohnboulevard von Europa, den innovativsten und modernsten Zoo Europas, eines der größten zu besichtigenden Schlösser der Niederlande, eines der 13 Weltkulturerben der Niederlande, die älteste und größte Abtei der Niederlande, das größte Weltgartenobjekt der Niederlande, die größte römische Ausgrabung der Niederlande und vieles mehr entdecken!

Außerdem gibt’s in Parkstad-Limburg viele einzigartige Museen, Shoppingcenter, malerische Parks und Gärten sowie viele sehenswerte Bauwerke zu erkunden. Des Weiteren ist die Region jährlich Gastgeber einer Reihe kultureller und sportlicher Events, teilweise sogar von hoher internationaler Bedeutung.

Kasteel TerWorm © Limburg Tourismus

Kasteel TerWorm © Limburg Tourismus

Ob ihr nun alleine kommt, mit euerm Partner, eurer Familie oder einer Gruppe von Freunden, Spaß in Parkstad ist in jedem Fall garantiert. Langeweile gibt’s hier nicht!

Langeweile kommt auch nicht bei der Auswahl der Übernachtungsmöglichkeit auf. Parkstad-Limburg bietet ein facettenreiches Angebot von Hotels im ein bis fünf Sterne-Bereich, Schlosshotels, Bed and Breakfasts, Ferienwohnungen bis hin zu Appartementhotels. Oder vielleicht doch lieber Schlafen wie Dornröschen? Dann wäre das luxuriöse Kasteel TerWorm was für euch. Ein charaktervolles Schloss mit Pachthof aus dem 14. Jahrhundert. Sobald ihr durch das schwere Schlosstor geht und den Innenhof betretet, ist garantiert jeglicher Stress vergessen.

Eine weitere Topadresse ist das Amrâth Grand Hotel, ein großzügiges und luxuriöses vier Sterne Hotel, am Rande des gemütlichen Zentrums der dynamischen Stadt Heerlen gelegen. Der ideale Ort um einkaufen zu gehen und ein guter Ausgangspunkt für viele tolle Ausflüge.

Übernachtungen mit Gruppen sind am besten im Haus Damiaan möglich. Das Haus Damiaan ist eine der größten Gruppenunterkünfte und liegt in Simpelveld, ganz in der Nähe von Maastricht, Aachen, Lüttich oder Hasselt.

Eine andere außergewöhnliche Unterkunft ist die Abtei Rolduc in Kerkrade. Schon beim Betreten des Vorhofs der Abtei Rolduc, spürt man direkt 900 Jahre Geschichte. Der Abteikomplex, inklusive dem Innengarten, zahllosen Nebengebäuden, eigenem Weingarten und Ländereien umfasst insgesamt ca. 35 Hektar. Es ist damit auch der größte und älteste Abteikomplex in der Benelux Region und gehört daher zu den Top 100 der UNECO-Denkmäler.

Brunsummerheide © Limburg Tourismus

Brunsummerheide © Limburg Tourismus

Stadtliebhaber und Natursuchende sind in Parkstad gleichermaßen richtig. An die Städte und Dörfer grenzen nämlich weite Parks und Naturgebiete an, in denen ihr nach Herzenslust Wandern und Fahrradfahren könnt. Ein tolles Gebiet dafür ist zum Beispiel die Brunssummerheide, das größte Heidegebiet der Süd-Niederlande. Ein weiteres, besonders schönes und erholsames Gebiet, ist der Schutterspark in Brunssum mit seinem Barfußpark. In Landgraaf  und Kerkrade befindet sich der Park Gravenrode, der 2009 den europäischen EDEN Award (European Destination of ExcelleNce) für den erfolgreichen Umgang mit den Altlasten der Bergbauvergangenheit gewann. Denn innerhalb von 12 Jahren verwandelte sich die Region von einem ehemals verunreinigten Bergbaugebiet in eine blühende Landschaft, deren Attraktionen im Einklang mit der Natur stehen. Parkstad-Limburg wurde somit zu einem Vorzeige-Projekt im europäischen Strukturwandel – von „schwarz“ zu „grün“. Die Bergbauvergangenheit kann jedoch auch weiterhin im Niederländischen Mienenmuseum in Heerlen besichtigt werden. Zeugnisse von Zeiten, die in der Geschichte noch weiter zurück liegen, könnt ihr unter anderem im Thermenmuseum in Heerlen oder auf dem Schloss Hoensbroek bewundern. Im Thermenmuseum könnt ihr anhand der größten römischen Ausgrabungsstätte der Niederlande mehr über die Römer lernen, die vor 2000 Jahren in Parkstad zu Hause waren. Und auf Schloss Hoensbroek gibt’s mittelalterliche Erlebnisse für Jung und Alt.

Entdeckt Parkstad am besten einfach mal persönlich! Und für alle, die sich kostenlos auf www.dasistparkstad.de registrieren, gibt’s satte Rabatte für Übernachtungen, Topattraktionen u.v.m. bequem per Mail noch obendrauf. Da macht die Entdeckungstour gleich noch viel mehr Spass! 

Wie das mit den Rabatten funktioniert? Ganz einfach:

– Gutschein aufs Smartphone runterladen und einfach auf dem Display vorzeigen oder

– den Gutschein zuhause ausdrucken und mitbringen

Neugierig? Dann einfach unter www.dasistparkstad.de die Vorfreude auf den nächsten Besuch steigern!

Euer Limburg-Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: