Crossing Borders – Einzigartige Zusammenarbeit von fünf Restaurants aus der Euregio Maas-Rhein

De Leuf

© De Leuf

„Crossing Borders“ ist der Name eines neuen grenzüberschreitenden Projektes von fünf Restaurants aus der Euregio. Ziel ist es, den kulinarischen Reichtum der Region einem breiteren Publikum näherzubringen.

Die fünf teilnehmenden Restaurants befinden sich in den Regionen um Aachen, Lüttich, Hasselt, Maastricht und Heerlen. Allesamt im höheren kulinarischen Segment angesiedelt, präsentieren sie die Bereiche: Esscafé, Bib Gourmant und Brasserie sowie 1- und 2-Sterne Restaurants. Die Zusammenarbeit der teilnehmenden Restaurants von „Crossing Borders“ wird durch den Einsatz von Gutscheinen stimuliert, die voll „grenzenloser Überraschungen“ stecken.

Hier auf unserem Blog halten wir euch über das Projekt auf dem Laufenden. Touristische Informationen zur niederländischen Provinz Limburg findet ihr wie immer unter www.limburg-tourismus.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: