Mit dem Rad auf der Champignonroute durch Nord-Limburg

Liebe Limburg-Fans,

Radeln auf der Champignonroute © Limburg-Tourismus

Radeln auf der Champignonroute © Limburg-Tourismus

habt ihr bereits die Floriade 2012 in der Region Noord-Limburg besucht? Falls nicht, habt ihr dafür noch bis zum 7. Oktober die Möglichkeit. Aber auch neben der Floriade gibt es in Noord-Limburg einiges zu entdecken. Wie wär‘s zum Beispiel mit einer Radtour auf der Champignonroute? Die Route startet im Zentrum der niederländischen Champignonkultur, dem beschaulichen Städtchen Horst in Noord-Limburg. Von dort geht es durch wunderschöne Naturlandschaften immer entlang an Orten, die bei der Champignonaufzucht eine wichtige Rolle spielen. Außerdem begegnet ihr auf der Route verschiedenen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Burgruine Ter Horst und dem Museum De Locht, dem Nationalen Spargel- und Champignonmuseum.

Das Museum De Locht vermittelt bei einem Rundgang durch einen Bauernhof aus dem Jahre 1859 einen sehr authentischen Eindruck vom Leben der Menschen in Noord-Limburg während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Auf der Entdeckungstour durch die verschiedenen Räumlichkeiten des Bauernhofes wird man zurückversetzt in eine Zeit, die durch harte körperliche Arbeit in der Landwirtschaft, aber auch durch Gemütlichkeit im heimischen Kreis der Familie geprägt war. Lassen Sie sich überraschen. Die Atmosphäre wird sie so sehr fesseln, dass sie den Eindruck bekommen, jeden Moment kommt ein Bewohner aus vergangenen Zeiten um die Ecke spaziert.

Champignonzucht © Limburg-Tourismus

Champignonzucht © Limburg-Tourismus

De Locht besteht aber nicht nur aus einem Bauernhaus. Es verkörpert ein ganzes Dorf mit seinen verschiedenen Handwerksbetrieben aus der damaligen Zeit und natürlich könnt ihr dort auch viel über die traditionelle Spargel- und Champignonzucht lernen, für die die Region Nord-Limburg berühmt ist.

Insgesamt hat die Champignonroute, mit Startpunkt an der Herstraat in Horst, eine Länge von 44 km. Den kompletten Routenverlauf sowie weitere Informationen wie z.B. die Öffnungszeiten des Museums findet ihr unter www.lustauflimburg.de. Hier gibt’s zudem Adressen von zahlreichen Fahrradverleih-Stationen und die kostenlose App zum Download. Die Knotenpunktkarte bekommt ihr beim Tourismusbüro Limburg in Köln unter relax@limburg-tourismus.de oder bei den Touristeninformationen (VVVs) vor Ort.

Das Limburg Tourismus Büro wünscht Euch viel Spaß auf den Spuren der Champignons!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: