Internationales Theaterfestival „Cultura Nova“ in Süd-Limburg

     Liebe Limburg-Fans,

Fuerza Bruta © Limburg-Tourismus

Fuerza Bruta © Limburg-Tourismus

Theater und atemberaubende Erlebnisse oder ausgelassene Partystimmung passen nicht zusammen? Dass dies doch so sein kann, könnt ihr selbst erleben! Und zwar beim Internationalen Theaterfestival Cultura Nova, das vom 24.08. bis 02.09.2012 an außergewöhnlichen Orten in Süd-Limburg stattfindet. Absoluter Höhepunkt des Festivals ist die niederländische Premiere von „Look Up“ der argentinischen Gruppe „Fuerza Bruta“. „Fuerza Bruta“ bezieht das Publikum so sehr mit ein, dass es Teil der Show wird. Atemberaubende Szenen spielen sich ab, die rasend schnell aufeinander folgen. Alles läuft passend zur Musik eines DJs ab und wird somit zu einem großen Theatererlebnis. Das Publikum fühlt sich als Teil eines videoclip-ähnlichen Spektakels. Die Macher von „Fuerza Bruta“ kommen zum Großteil aus der Gruppe des renommierten Theaterspektakels „De La Guarda“. Dieses ist für seine Mixtur aus Tanz, Akrobatik und Theater, untermalt mit Musik aus unterschiedlichen Stilrichtungen, bekannt. Durch verschiedene Elemente werden alle Sinne angesprochen. Das mitreißende Konzept von „Fuerza Bruta“ wurde bereits auf vielen Bühnen der Welt präsentiert. Die Gruppe war unter anderem schon in Buenos Aires, New York, Chicago, Moskau, London und Antwerpen unterwegs. Was die Zuschauer immer wieder fasziniert und begeistert ist der ursprüngliche Ansatz, die geballte Energie der jungen, durchtrainierten Besetzung, die Vielseitigkeit der Szenen und nicht zuletzt die ansteckende Partystimmung.

Neben „Fuerza Bruta“ gibt es aber auch noch einige andere großartige Programmpunkte: Los geht es zum Beispiel am Freitag, den 24.08. mit der Eröffnung durch die französische Gruppe „Trans Express“ mit visuellem Theater, Tanz und Musik.

Ein weiteres Highlight folgt mit dem renommierten Tanzensemble Ultima Vez / Wim Vandekeybus und seiner Tanzperformance „Oedipus/Bêt Noir“. „Oedipus/Bêt Noir“ ist eine vom Autor Jan Decortes höchst eigenwillige Adaption von Sophokles‘ Ödipus. 16 Tänzer, Musiker und Schauspieler präsentieren dabei den Mythos des Antihelden, der unwissentlich seinen Vater tötet und seine Mutter heiratet. Die Inszenierung ist pur, irdisch und ohne Effekthascherei.

Aber nicht nur für unsere großen, sondern auch für unsere kleinen Limburg-Fans hat das Cultura Nova einiges zu bieten. Das italienische Tanzensemble Compagnia TPO präsentiert die niederländische Premiere der interaktiven Kindershow „Kindur“. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Tanz und Videobildern großer Landschaften, mit denen das junge Publikum in Interaktion steht. Funktionieren kann diese Interaktion über digitale Sensoren in einem Herz aus Wolle, das jedes Kind vor Beginn der Vorstellung bekommt. In der Show „Kindur“, was auf Isländisch „Schafe“ bedeutet, geht es darum, dass die Kinder, sobald das Licht angeht, einer Schafherde beitreten und gemeinsam mit ihr durch die geheimnisvollen und kalten Regionen von Island reisen. Diese expressive neue Form verwischt die hauchdünnen Grenzen zwischen Kunst und Spiel. Die Performance nimmt euch und eure Kinder mit auf eine Reise durch die weite Landschaft des hohen Nordens, zum Weiß der Gletscher, zur Farbpalette des Nordlichts und das alles durch die Augen der isländischen Schafe.

Unterstrichen werden die außergewöhnlichen Performances im Rahmen von Cultura Nova durch Orte, die perfekt zu den jeweiligen Aufführungen passen.

Cultura Nova © Limburg-Tourismus

Cultura Nova © Limburg-Tourismus

Cultura Nova möchte überraschen, erstaunen und berühren und dadurch auch ein neues Publikum ansprechen. Ziel ist die Entdeckung unkonventioneller Formen von Theater, Tanz, Musik, Film und der bildenden Künste, die die Grenzen der einzelnen Kunstrichtungen durchbrechen. Cultura Nova schafft  durch seine kulturelle Vorreiterrolle somit einen Nährboden für regionale, nationale und internationale Kunstschaffende.

Überzeugt euch selbst davon, dass das internationale Theaterfestival Cultura Nova auch euch mitreißen wird!

Wann: 24.08.-02.09.2012

Wo: Parkstad Limburg: an verschiedenen sehenswerten Orten in den Parkstad-Gemeinden und in der Stadt Heerlen

Das vollständige Festivalprogramm findet ihr ab Ende Juli auf www.culturanova.nl oder in den demnächst anlässlich des Festivals erscheinenden Programmheften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: