Die Abtei Herkenrode im belgischen Hasselt

Abtei Herkenrode © Toerisme Limburg

Die Abtei Herkenrode ist ein beeindruckendes historisches Monument welches in einer tollen Naturlandschaft liegt. Die einstigen Gutsgebäude der Abtei sowie die über 100 Hektar Land, die das Gut umgeben werden zurzeit in eine Anlage umgestaltet. Dieser Umbau ist ein langfristiges Projekt, so dass ihr bei jedem Besuch aufs Neue die Veränderungen erleben könnt.

Die Geschichte der Abtei reicht zurück bis ins Jahr 1179 in der Grafschaft Loon. Im Jahr 1217 wird Herkenrode die erste Zisterzienserinnenabtei in den alten Niederlande. Von diesen Zisterzienserinnen, welche zumeist adlige Damen waren die die Abtei leiteten, wurde die Umgebung nachhaltig geprägt. Herkenrode entwickelte sich zu einem Wallfahrtsort mit vielen Besuchern das ganze Jahr hindurch. Während der Französischen Revolution mussten die Schwestern die Abtei im Jahr 1796 jedoch endgültig verlassen. Durch Feuer und Abriss wurden dann im Jahr 1820 der Klostergang und weite Teile der ehemaligen Klostergebäude zerstört.

600 Jahre Frauen in Herkenrode

Bei einem chronologischen Rundgang durch das Erlebniszentrum von Herkenrode erfahrt ihr alles über die Geschichte der Abtei und die sechs Jahrhunderte, in denen Frauen dort das Sagen hatten. Es ist eine Zeitreise durch Perioden von Blüte und Kriegen die mithilfe eines Audioführers lebendig und hautnah erlebt wird.

Abtei Herkenrode-Kräutergarten © Toerisme Limburg

Findet Inspiration in den Abteigärten

Im inspirierenden Garten der Abtei findet ihr geschichtliche Hintergründe zu zahlreichen Kräutern und ihrer Anwendung. Die Anlage ist aufgeteil in einen so genannten Lehrgarten und einen Nutzgarten. In jedem von ihnen sind ca. 250 verschiedene Arten von Kräutern und Kräuterplanzen zu finden. Der Inspirationsgarten ist ein Ort der Stille und des Friedens, an den man immer wieder gerne zurückkehrt.

Wandernd und Radelnd durch die schöne Natur der Region

Die Abtei Herkenrode befindet sich in einer außergewöhnlichen Naturlandschaft welche Schritt für Schritt renaturiert wird, bis sie wieder so vorzufinden ist, wie sie im 17. Jahrhundert ursprünglich war. Gleich bei der Abtei beginnen vier ausgeschilderte Wanderwege. Mit Hilfe zehn verschiedener Infotafeln die über die Wanderwege verteilt sind werden euch die einheimische Flora und Fauna, der aktive Landschaftsschutz sowie informatives über die Abtei näher gebracht. Nicht zu vergessen, ist die Abtei natürlich auch ein idealer Startpunkt für eine reizvolle Radtour durch die einzigartige Naturlandschaft „De Wijers“ mit seinen rund 1175 Weihern. Radwanderkarten könnt ihr im Besucherzentrum vor Ort beziehen.

Shop & Besucherzentrum

Abteiprodukte, Bücher, Kräuter, Geschenkartikel und das süffige Abteibier könnt ihr in dem kleinen Shop im Kutschenhaus kaufen. Auf der Terrasse des Cafés habt ihr die Möglichkeit, die verschiedenen hauseigenen Abteibiere an Ort und Stelle zu probieren. Das Besucherzentrum ist als Radlerlokal anerkannt und läd zu einer erholsamen Pause bei einer Radtour rund um Hasselt ein.

Gut zu wissen:

Öffnungszeiten:

Der Eintritt zum Abteigelände ist frei.

Erlebniszentrum & Shop: Dienstag – Sonntag, 10 Uhr bis 17 Uhr

Inspirationsgarten: 1. April – 31. Oktober, Dienstag – Sonntag, 10 Uhr bis 17 Uhr

Eintrittspreise:

Zwischen €7,00 – €2,00 (Gruppen ab 15 Personen sowie Kinder/Jugendliche und Studenten bekommen Ermäßigung!)

Weitere Tipps und Ideen findet ihr auch auf unserer Internetseite: limburg-tourimus.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: