Die 22. Jenever-Feste in Hasselt

Jenever Mueseum ©Toerisme Hasselt

Jenever Mueseum ©Toerisme Hasselt

Wer Limburg von seiner feucht-fröhlichen Seite kennen lernen will, sollte sich den 15. und 16. Oktober 2011 freihalten und nach Hasselt fahren, denn da finden die alljährlichen Jenever-Feste zu Ehren des belgischen Wacholderschnaps‘ statt. Einmal im Jahr stellen ansässige Schnapsbrennereien den neuen Jahrgang vor und es wird noch während des Festes der so genannte Museumsgenever gebrannt. Dafür für wird extra die authentische Brennanlage aus dem 19. Jahrhundert entstaubt, um den echten Getreidejenever zu brennen. Pro Jahr werden nur 1000 Steingutflaschen abgefüllt, welche zu diesem besonderen Anlass käuflich zu erwerben sind.

Ein weiteres Highlight findet um den Borrelmanneke, einen alten Brunnen, statt. Trinkfreudige Schaulustige warten nur darauf, dass statt Wasser wieder Wacholderbranntwein fließt. Zum weiteren Festprogramm gehören ein Jahrmarkt, der Auftritt verschiedener Blaskapellen sowie das Kellner-Rennen, dem heimlichen Programmhöhepunkt der Jeneverfeste: Bis zu 100 traditionell gekleidete Servicekräfte, mit weißem Hemd, schwarzer Fliege, Weste und Hose laufen mit einem Tablett voller Jenervergläser um die Wette. Der Sieger darf sich, entsprechend seines Gewichts, auf eine Ladung Hasselter Jenever freuen.

Hasselter Jenever © Toerisme Limburg

Hasselter Jenever © Toerisme Limburg

Wer dem Trubel etwas entkommen möchte und mehr an der Geschichte Hasselts und der historischen Jeneverherstellung interessiert ist, hat Glück, denn an beiden Festtagen ist das Nationaal Jenevermuseum in Hasselt von 10 bis 19 Uhr kostenlos geöffnet.

Weitere Informationen findet ihr bei Toerisme Hasselt, Lombaardstraat 3, B-3500 Hasselt, Tel: +32 (0) 11 23 95 40, Fax: +32 (0) 11 22 50 23, oder unter www.jeneverfeesten.be.

Comments
2 Responses to “Die 22. Jenever-Feste in Hasselt”
  1. gerardrau sagt:

    Ich werde versuchen am 15. oder 16. Oktober in Hasselt zu sein. Die Jenever-Feste, wie hier beschrieben, will ich kennen lernen. Hoffentlich gibt es noch eine Steingutsflasche zu erwerben. Während der Festen muss Hasselt ein Erlebnis sein.

    • Henriette Stieger sagt:

      Lieber Gerard, wir wünschen dir ganz viel Spaß in Hasselt – vor allem das Kellner Wettrennen ist echt ein Highlight! 🙂 Vielleicht magst du im nachhinein ein kurzes Feedback an dieser Stelle posten? Wir würden uns freuen! Liebe Grüße Henriette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: