Amstel Gold Race

Auf die Sättel – fertig – los!

Amstel Gold Race

Das legendäre Amstel Gold Race © VVV Zuid-Limburg

Am Wochenende des 17. April steht Zuid-Limburg wieder ganz im Zeichen des Radsports, wenn dort bereits zum 46. Mal das Amstel Gold Race ausgetragen wird. Wer den legendären Start nicht verpassen will, muss sich bis spätestens 10.15h am Markt in Maastricht eingefunden haben. Um 16.45h werden die ersten Fahrer dann in Valkenburg erwartet und müssen sich beim Endspurt noch den 1200m langen Cauberg mit einer Steigung von 5,8% hinaufquälen. Ganz schön hart nach 260,4km kreuz und quer durch das Hügelland! Übrigens wurde dieses Jahr wieder ein neuer Rekord aufgestellt: Binnen kurzer Zeit waren die 12.000 Startplätze vergeben!

UCI World Tour

Der Radklassiker Amstel Gold Race ist Teil der UCI World Tour, die sich aus 27 Rennen zusammen setzt. 2011 nehmen 18 Teams an der UCI World Tour teil und haben dementprechend für jedes der Rennen eine Startberechtigung. Derzeit führt der Australier Matthew Goss die Gesamtwertung mit 203 Punkten mit beträchtlichem Abstand an.

Auf den Spuren der Profis – die Tourversion

Wer das einmalige Amstel Gold Race Gefühl selbst einmal erleben möchte, kann an der 10. Tourversion des Amstel Gold Race teilnehmen. Diese findet am Vortag des Hauptrennens am 16. April statt. Die Radfahrer können zwischen 6 verschieden langen Strecken (65 bis 250km) wählen, die alle auf dem Cauberg enden. Die Starts erfolgen zwischen 6.30h und 11h und an der Strecke befinden sich Versorgungs- und Hilfsstationen. Die Zeiterfassung, Foto- und SMS-Service sowie Kameras machen das Rennen zu einem einzigartigen Erlebnis.

Amstel Gold Race Xperience

Die Amstel Gold Race Erfahrung kann man auch an jedem Tag des Jahres erleben, in dem man das Amstel Gold Race Xperience als Start- und Zielpunkt seiner Touren wählt. Hier könnt Ihr mit dem Rennrad oder Mountainbike eine der drei Touren (75 bis 113km) auf eigene Faust abfahren, an einer geführten Tour oder einem Arrangement teilnehmen. Eine Besonderheit ist die Zeitregistrierung an den wichtigsten Anstiegen durch einen Chip, so dass Ihr die Zwischenzeiten vergleichen könnt. Im Amstel Gold Race Xperince gibt es nicht nur die Möglichkeit vor oder nach einer anstrengenden Tour gastronomisch zu verschnaufen, sondern auch die Umkleidekabinen und Duschen zu nutzen. Außerdem zeugen unzählige Bilder, Berichte und Filme, sowie die Wall-of-Fame von einer beeindruckenden Geschichte des legendären Rennens.

Also ein Muss für jeden Fahrrad-Fan!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: